Unsere Leistungen für Überweiser

Die Spezialisierung unserer Fachpraxis auf den Bereich der Endodontie bietet Ihnen auf Überweisungsbasis Unterstützung bei schwierigen endodontischen Behandlungen wie:

+ orthograde Wurzelkanalbehandlung
+ Revision von Füllmaterial
+ Stift-/Fragmententfernung
+ Auffindung versteckter obliterierter Kanäle
+ Wurzelkanalbehandlung bei nicht abgeschlossenem Wurzelwachstum
+ Perforationsverschluss
+ Stufenüberwindung
+ Endo-Paro-Läsionen
+ Stiftaufbauten
+ Hemisektionen

Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Die Behandlung erfolgt daher ausschließlich im vereinbarten Überweisungsrahmen. Ihr Patient kehrt nach abgeschlossener Wurzelbehandlung wieder in Ihre Praxis zurück.

Orthograde Wurzelbehandlung

Die Erfolgsaussichten von Wurzelkanalbehandlungen sind heute durch bessere Techniken und Instrumente höher als noch vor einigen Jahren. Damit ist auch der Zahnerhalt vorhersagbarer und in wesentlich mehr Fällen möglich geworden.

Ebenso können in den meisten Fällen postendodontische chirurgische Maßnahmen vermieden werden, da sich die Ursachen wie obliterierte Kanäle, Verblockungen oder Stufen auf orthogradem Weg beheben lassen.

aerzte3
aerzte4

Revision frakturierter Instrumente

Wurzelfüllmaterial, Wurzelstifte aus Metall oder Glasfaser oder frakturierte Instrumente bilden oft unüberwindbare Hindernisse auf dem Weg zur entzündeten Wurzelspitze. Besonders in gekrümmten Wurzelkanälen kann es durch scharf schneidende Wurzelkanalinstrumente zu Stufenbildung im Verlauf des Wurzelkanals kommen.

Mit speziellen Instrumenten und optischer Vergrößerung können diese Blockaden oder Fehlbohrungen meist entfernt bzw. umgangen und damit der weitere Kanalverlauf desinfiziert werden.

Nicht abgeschlossenes Wurzelwachstum

Via-falsa-Perforationen passieren. Sie können mit speziellen Zementen wie MTA meist verschlossen werden und über weitergehende Wurzelkanaldesinfektion die Entzündung ausheilen.

Auch die Zähne junger Patienten können eine Entzündung des Endodonts erleiden. Gerade bei ihnen ist nach Zahnverlust ein prothetischer Ersatz im Wachstum oft nur schwer möglich. Die Endodontie kann den Zahnverlust in der Wachstumsphase vermeiden, zumindest aber die Zeit bis zum prothetischen Ersatz überbrücken.

aerzte1
aerzte2

Internes Bleaching

Nach erfolgreicher Wurzelkanalbehandlung sind häufig prothetische Folgemaßnahmen notwendig. Im Frontzahngebiet sollte jedoch ein weiterer Substanzabtrag unbedingt vermieden werden.

Bei endodontisch verfärbten Zähnen ist deshalb das interne Bleaching eine sinnvolle Alternative zur prothetischen Krone. Mithilfe der Walking-Bleach-Technik ist es möglich, diese Verfärbungen aufzuhellen.

Impressionen aus unserer Praxis